Umsonst poppen Heidelberg

Mai 2012 in Berg) war ein deutscher Sänger (Bariton), Dirigent, Maler, Musikschriftsteller und Rezitator.In seiner Familie hatte Musik eine große Tradition, schon Bach widmete 1742 seinem Vorfahren, dem kurfürstlich-sächsischen Kammerherrn Carl Heinrich von Dieskau, die Bauernkantate BWV 212.Nach der Heimkehr aus der Gefangenschaft debütierte er 1947 im Deutschen Requiem von Brahms bei einer Aufführung in Badenweiler, nachdem der Baritonsolist wegen einer Erkrankung nicht auftreten konnte.

umsonst poppen Heidelberg-42umsonst poppen Heidelberg-77

Falls Sie sich als administrativer Ansprechpartner bzw.

Fischer-Dieskau gilt als einer der bedeutendsten Lied- und Opernsänger des 20. Mit über 400 Schallplatten ist er der Sänger, von dessen Interpretationen die meisten Einspielungen auf Tonträgern überhaupt existieren dürften.

Sein Großvater war der Pfarrer und Hymnologe Albert Fischer.

Die Eltern, der Vater Altphilologe, die Mutter Lehrerin, förderten das Talent des Sohnes, indem sie ihm bereits als 16-Jährigem eine Gesangsausbildung bei Georg A.

Walter, danach ab 1942 bei Hermann Weissenborn an der Berliner Musikakademie, ermöglichten.

Bemerkungen