Sie sucht ihn s-bahn stuttgart

Falls der Treffpunkt eine regelmäßige Weg-/Pendelstrecke der anderen / des anderen sein könnte, stehen die Chancen gut, dass man am nächsten Tag zur selben Uhrzeit eine zweite Chance bekommt.

Das wird in den meisten Fällen nicht viel mehr als das Verkehrsmittel, das Datum, die Uhrzeit und das Aussehen der anderen / des anderen sein.

Dann verbringt man eine Weile in der Bahn, hat nicht viel zu tun und lässt die Blicke und die Gedanken durch die Gegend schweifen.

Da ist es nicht verwunderlich, wenn man mit jemand anderes Blickkontakt bekommt und sich vielleicht auch mal anlächelt.

So, damit wären schon mal die Grundvoraussetzungen geschaffen: Man findet jemanden attraktiv und sympathisch.

Nun gilt es die größte Hürde zu überwinden: das Ansprechen!

Bemerkungen